Termine

Mo Dez 17 @08:00 - 22:00
Imker Gesprächsrunde im Lehrbienenstand 19:00
Do Dez 27 @12:00 - 22:00
Private Feier
Di Jan 08 @19:00 - 22:00
Imker - Gesprächsrunde
Mi Jan 09 @19:00 - 22:00
Generalversammlung
So Jan 13 @14:00 - 22:00
Winterwanderung

Programm der Praxistage – Jung-Imker-Kurs 2015

Das Motto des Kurses lautet „einfacher und leichter Imkern“!
Durch die praktische Vorführung am Bienenvolk gibt es Tipps und Tricks zum Nachimkern, aber auch die Möglichkeit vor Ort selbst tätig zu werden. Der Kurs wendet sich an die Neu-Imker des letzten Jahres, also an alle neuen Mitglieder, die im letzten Jahr Ihre Ableger bekommen haben und in diesem Jahr ein oder mehrere Wirtschaftsvölker führen werden. Mit den Themen der Praxis-Veranstaltungen führen wir durch alle wesentlichen imkerlichen Tätigkeiten im Bienenjahr.

Nach dem guten Erfolg und den vielen positiven Rückmeldungen aus dem vergangenem Jahr werden wir auch in diesem Jahr ein ambitioniertes Schulungsprogramm für alle Neu- und Jung-ImkerInnen anbieten. Viele fleissige Helfer haben im letzten Jahr den Lehrbienenstand neu gestaltet und er wurde dabei stark erweitert. So wird die Neu- und Jung-Imker Fortbildung inhaltlich ganz ähnlich wie letztes Jahr sein, der Rahmen ist aber ein anderer geworden und wir wollen die neuen Möglichkeiten zu imkern auch gerne nutzen. Es lohnt sich also, auch die Artikel zur Fortbildung 2015 zu lesen. 

Weil die Frage recht häufig kommt : unter Neu-Imkern verstehen wir die  "ganz Neuen", für die die allermeisten Begriffe aus der Imkerei noch "böhmische Dörfer" sind. Sie haben noch keine eigenen Bienen und bereiten sich auf die Pflege und Aufzucht der ersten eigenen Jung-Völker vor. Jung-Imker sind in unserem Sprachgebrauch die Imkerinnen, die ihre ersten eigenen Ableger und Bienenvölkchen pflegen und versorgen, aber noch nicht so viel Routine und Erfahrung haben. 

Für alle neuen Mitglieder: Neu-Imker-Kurs 2015

Imker zu werden ist gar nicht so schwer! Damit der Anfang nicht schwer fällt und der Neu-Imker nicht überfordert wird, empfehlen wir zum Start der eigenen Imkerei ein oder besser zwei Jungvölker heranzuziehen. So muss man nicht gleich im allerersten Jahr alle wichtigen imkerlichen Arbeiten ausführen, hat mehr Zeit für die eigenen Erfahrungen und kann sich im Kreise junger wie erfahrener Imker auf die erste eigene Honigernte im Folgejahr vorbereiten. Hier leistet der Bienenzuchtverein nicht nur Unterstützung sondern ermöglicht den Neu-Mitglieder darüber hinaus auch den Erwerb weiterer Jungvolk-Ableger.

Ebenso wie im Jahr zuvor werden die Imkerberater im BZV Roßdorf mehrere Praxisfortbildungen für alle Vereinsmitglieder durchführen.